Wann ist der beste Zeitpunkt das Oktoberfest in München zu besuchen?

Besucherrekord auf der Wiesn am Oktoberfest München
Besucherrekord auf der Wiesn am Oktoberfest München

Das Münchener Oktoberfest beginnt immer an einem Samstag mit dem traditionellen Bieranstich und vorangehenden Aufmarsch. Zwei Wochenenden später endet das Fest am Sonntag. Dazwischen bieten euch 16 ganze Tage, Rummel im vollen Ausmaß aber auch etwas entspannter mit mehr Ellenbogenfreiheit und ohne langer Wartezeiten vor den Festzelttoren. Wann die besten Zeiten für euch und das Oktoberfest sind, haben wir euch unten anschaulich zusammengefasst.

Generell sind neben den starken Wochenenden ein paar Faktoren zu beachten. Täglich findet der regere Besucherwechsel gegen 15.00 Uhr statt, da entweder bis zu diesem oder ab diesem Zeitpunkt Tische in vielen Zelten reserviert werden können. Klarerweise steigert sich der Besucherandrang an den Abenden ebenso wie am Feiertag 3.10., dem Tag der deutschen Einheit. Wie ihr euch am cleversten bei der Reservierung eines Tisches in einem Bierzelt anstellt, erklären wir euch in diesem Artikel.

Es ist klar, dass euer Besuch, sofern ihr nicht aus München Umgebung stammt, an einem Wochenende stattfinden wird. Vielleicht habt ihr jedoch die Möglichkeit, das Wochenende zu wählen, denn dann sollte auf jedem Fall das ZWEITE Wochenende vermieden werden. Das sogenannte Italiener Wochenende gilt als die stärkstbesuchte Zeit von allen 16 Tagen.



die besten Besuchszeiten für die Münchner Wiesn, dem Oktoberfest
die besten Besuchszeiten für die Münchner Wiesn, dem Oktoberfest

Jetzt kennt ihr die beste Zeit für das Oktoberfest, nun müsst ihr euch bloß noch Orientierung schaffen. Wir haben euch den perfekten Lageplan zum Download hier zusammengetragen. Besoffen, macht Smartphone Spielen auf der Wiesn nämlich keinen Spaß.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*